Aktuelle Themen – aktuelle Trends

Auf unseren Infoveranstaltungen informieren fachkundige Referenten regelmäßig über aktuelle Themen und innovative Trends. Unternehmer im TGS bleiben somit auf dem Laufenden über Entwicklungen, die ihr Geschäftsfeld betreffen. Die Veranstaltungen dienen zudem der Vernetzung innerhalb des Hauses und innerhalb der Region Südost.

21.10.201916:30

Forum Adlershof | Rudower Chaussee 24 | Berlin

BVIZ Cyber-Day

der Bundesverband Deutscher Innovations-, Technologie- und Gründerzentren e. V., dessen Mitglied die WISTA Management GmbH ist, organisiert gemeinsam mit seinem Fördermitglied, der HDI Vertriebs AG, eine Veranstaltungsreihe, die sich dem Thema Cybersicherheit widmet.

Cybersicherheit ist längst kein Nischenthema mehr und gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Risiken durch Viren und Trojaner sind in den vergangenen Jahren enorm gestiegen.  Der Handel mit gestohlenen Daten floriert und branchenweit wird nach passenden Präventionsmaßnahmen für kleine, mittlere und große Unternehmen gesucht. 

Im Rahmen des „Europäischen Monats der Cybersicherheit“ macht die BVIZ-Veranstaltung am

Montag, dem 21.10.2019, um 16:30 Uhr im Forum Adlershof, Hans-Grade-Saal, Rudower Chaussee 24   Station.

Wir würden uns freuen, Sie und/oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihres Unternehmens/Instituts zu diesem Programm begrüßen zu können:

  • Cybergefahren für Unternehmen und ihre Entwicklung aus der Sicht eines Landeskriminalamtes, Herr Christian Pursche, Zentrale Ansprechstelle Cybercrime,  LKA Niedersachsen
  • Maßnahmen der Cyberprävention im Zusammenspiel mit der Unternehmens-IT, Herr Johannes Vakalis, Perseus GmbH
  • Rechtliche Gefahren durch Cyberattacken, Herr Dr. Thomas, Roland Rechtschutz
     

Durch die Veranstaltung führt Herr Bernhard Reich, HDI Gebietsdirektion Berlin.

Nach den Beiträgen gibt es die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion bei einem kleinen Empfang.

Anmeldungen bitten wir unter Angabe des Namens und der E-Mail-Adresse. Die Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenfrei.

 

mehrweniger

29.10.201918:00

Forum Adlershof | Rudower Chaussee 24 | 12489 Berlin

Wirtschafts- und Tourismusforum Treptow-Köpenick

das Team der Wirtschaftsförderung Treptow-Köpenick und der Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick e.V. laden Sie herzlich zum nächsten Wirtschafts- und Tourismusforum in das Forum Adlershof ein.

Die Veranstaltung findet statt:

29. Oktober 2019, 18:00 Uhr
Forum Adlershof
Rudower Chaussee 24
12489 Berlin

Die Vielfältigkeit der Berliner Kulturszene ist in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Wirtschaftszweig der touristischen Entwicklung unserer Stadt geworden. Nationale und internationale Künstler reichen sich die Hand und präsentieren Berlin als eine weltoffene Stadt der Freiheit. Doch wie viel steckt davon in Treptow-Köpenick? Und welche Synergien finden wir schon heute in einem der aufstrebendsten Außenbezirke Berlins?

Über dies sowie die Alleinstellungsmerkmale und kulturellen Perspektiven möchten wir am 29.10.2019 einen spannenden Einblick schaffen und Ihnen im Rahmen einer Diskussionsrunde folgende Talkgäste präsentieren:

Oliver Igel – Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick

Christian Arbeit – Geschäftsführer Kommunikation  1. FC Union Berlin

Leona Heine – Sängerin

Björn Döring – Veranstalter der fête de la musique

Programm:

17:30 Uhr Einlass

18:00 Uhr Begrüßung durch die Moderatorin Lara Buschmann und den Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick Oliver Igel

18:15 Uhr Keynote von Mathis Richter, Geschäftsführer des Tourismusvereins Berlin Treptow-Köpenick e.V.

18:30 Uhr Podiumsdiskussion

19:45 Uhr Verleihung des Tourismus-Awards 2019

20:00 Uhr Persönliche Gespräche und Get together

Durch den Abend führt die Kultur- und Tourismusmanagerin Lara Buschmann.

Ihre namentliche Anmeldung senden Sie bitte bis zum 22. Oktober 2019 an EMail der Wirtschaftsförderung (hier anklicken)

oder per Fax: (030) 90297 2525

mehrweniger

20.11.201917:00

TGS Spreeknie Haus 1 | Ostendstr. 25 | 12459 Berlin

II. Unternehmens-Stammtisch

In den nächsten Jahren steht das Thema Unternehmensnachfolge bei tausenden von Unternehmen auf der Tagesordnung, vor allen auch bei jenen, die unmittelbar nach der Wiedervereinigung gegründet worden sind und deren Gründer sich langsam dem Rentenalter nähern.

Der Unternehmer muss sich überlegen: Kann und soll das Unternehmen in der Familie bleiben? Lohnt sich ein Verkauf – und wie wird dies erfolgreich durchgeführt? Kommen Fremdgeschäftsführer in Betracht oder ein Management Buy Out/Buy In?

Der Vortragende, Prof. Dr. Rust, ist Rechtsanwalt und Notar in einer mittelständischen Kanzlei und hat im Laufe der Jahrzehnte viele Unternehmensnachfolgen mit Rat und Tat begleitet. Er berichtet von seinen Erfahrungen und gibt Tipps für die praktische Umsetzung.

Der Unternehmerstammtisch bietet wie gewohnt auch die Möglichkeit, bei einen kleinen Buffet den gemeinsamen Austausch zu pflegen und mit dem Referenten persönlich zu sprechen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Anmeldung bis zum 11.11.2019

mehrweniger