Zitronenfalter.berlin — Netzwerk für Frauen

Zitronenfalter ist eine Unternehmensberatung und ein Netzwerk für Frauen. Die beiden Gründerinnen kennen sich seit ihrer Schulzeit. Uda Ouakidi war jahrelang in der Wirtschaftsförderung tätig und anschließend selbständige Beraterin. Ina Wenig war Marketingleiterin in einem IT-Unternehmen und hat in den letzten zehn Jahren ein Hotel in Chile gemanagt. Und weil sie sich schon immer von guten Unternehmenskonzepten begeistern ließen, beschlossen sie in Berlin ihr eigenes umzusetzen.

Der Ansatz beruht auf dem Konzept der wertschätzenden Erkundung, der aus der Organisationsentwicklung stammt. Ihre Netzwerkveranstaltungen, die erste fand im März dieses Jahres statt, moderieren die Beraterinnen mit Hilfe leitfadengestützter Interviews, die es den Teilnehmerinnen schwellenlos erlaubt, sich über Interessen und Kompetenzen auszutauschen. »Das funktioniert erstaunlich gut«, so Frau Ouakidi »und führtsehr schnell zu nachhaltigen Kontakten.«

Zitronenfalter will ein schlagkräftiges Netzwerk bilden, das selbständige Unternehmerinnen unterstützt und Frauen in Beruf und Karriere fördert. Dazu gehört neben gelungener Vernetzung und Stärkung von Kompetenzen auch der Zugang zu sozialen Netzwerken und Sichtbarkeit der Unternehmerinnen, die über digitale Medien und die Homepage der Beraterinnen hergestellt wird. Das TGS sehen sie als idealen Startort für ihr Unternehmen. »Das Gründerzimmer in seiner Abstufung, hier zu günstigen Konditionen starten zu können und dann problemlos auszubauen, halten wir für sehr gelungen.«

Bild: Christoph Eckelt